Easy und schnell: So baust du eine Kugelbahn in nur einer Stunde!

Murmelbahn aus Chipsdose basteln
Anleitung: Kugelbahn aus Chipsdose basteln

Heute war einer dieser seltenen Tage, an denen mich das 14-monatige Knäuel neben mir ihm Bett damit beschenkt hat, einfach mal so bis halb zehn weiterzurüsseln – und was macht man als Ergotherapeutin und Mama mit der so unverhofft gewonnenen Zeit?
Genau, man überlegt sich ab sieben Uhr früh, wie man aus einer Chipsdose, einem Kleiderbügel und einer leeren Küchenrolle eine Kugelbahn für das kleine Energiebündel bastelt, und setzt das Projekt mit Heißklebepistole, Zange und Stanleymesser bewaffnet gleich um.

Zur Nachahmung empfohlen, denn watscheneinfach und je nach Ausmaß eures Dekobedürfnisses und eures Wunsches nach Perfektion in 1-2 Stunden fertig:

1. Den Boden von der Chipsdose schneiden.
2. Chipsdose halbieren.
3. Nach belieben dekorieren.
4. Den Kleiderbügel zurechtbiegen – überall, wo die Kugelbahn später aufliegen soll, kleine Mulden nach innen biegen, damit sie nicht nach unten durchrutscht.
5. Den Deckel und Boden der Chipsdose als Standhilfe für das Gerüst verwenden – dafür den Draht mit der Heißklebepistole darauf festkleben.
6. Die Auflageflächen von Kugelbahn und Draht ebenfalls festkleben, die Klebestellen und ev. freiligende Drahtenden mit Filzblumen aufhübschen bzw. sichern.
7. Aus der Küchenrolle eine Barriere gegen das Rausfallen der Kugel und den „Ausgang“ der Kugelbahn bauen.

FERTIG! Und so sieht das Ganze bei uns aus:

Kugelbahn aus Chipsdose basteln

 

Ein Gedanke zu „Easy und schnell: So baust du eine Kugelbahn in nur einer Stunde!“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s